Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#1
Hallo zusammen,
große Freude - der iStick pico ist da. Batterie auch (danke für Eure Hilfe an anderer Stelle). Und schon gehen die Fragen los...
Der Zusammenbau war ja eigentlich einfach. Soweit, so gut. 
Anleitung: oh je. Die vielen Modi bringen schon durcheinander...
Also: In der Anleitung steht, dass es mehrere Modi gibt. VW, Bypass, TC-NI/TC-TI usw, TCR
Es war im Set dabei: einmal Verdampferkern mit 0,5 Ohm und einer mit 0,3 Ohm. Laut Empfehlung aus dem Forum habe ich noch Aspire mit 1,8 Ohm.


erste Frage: welchen Kern baue ich am Anfang ein? Ich denke mal: 1,8 Ohm?
zweite Frage: nutze ich den VW-Modus, oder einen anderen?
dritte Frage: wieviel Watt sollte ich am Anfang einstellen (es ist zwar eine range angegeben; aber wie viel genau)? 50?
letzte Frage: es heißt, man soll die Watte am Anfang mit liquid benetzen. Ist das an den Stellen, die runde Aussparungen haben durch die man ein weißes Material sieht? Nach dem Befüllen erstmal warten, bis sich die Watte vollgesaugt hat? halbe Stunde etwa?

Danke für Eure Mühen und sorry wegen der Fragen, aber eine Juul oder Minifit sind da halt etwas einfacher...
Uwell Nunchaku Set - bestens...endlich...
eleaf Pico mit Melo III mini/Aspire Triton im Wechsel mit Damn Vape Fresia
3x Justfog Minifit - hat zur Zeit Pause
Juul - nur für den Notfall unterwegs
Zitieren
RE: Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#2
1. Ja, fang mit dem 1,8 Ohm Kopf an. Der ist für MTL (Mouth-to-Lung) ausgelegt, also erst den Dampf in den Mund und von da erst in die Lunge ziehen (wie der Standard beim Rauchen). Wenn Dir die Zugtechnik nicht zusagt, kannst Du später immer noch auf den 0,5 Ohm Kopf wechseln und DL (Direct Lung = direkt in die Lunge ziehen) dampfen.

2. Ja, bevor Du mit den verschiedenen Temperatur-Modi beginnst, starte erstmal im Variablen-Watt-Modus.

3. Fang mal mit etwa 8 Watt an und taste Dich in 0,5 Watt-Schritten nach oben, bis Dir der Geschmack zusagt.

4. Wieder ja: zum einen ein paar Tropfen auf diese "offenen" Stellen an der Seite und gern auch 4-5 Tropfen von oben auf den Verdampferkopf, damit sich die Watte (= weisses Material) mit Liquid vollsaugt. Wenn Du das ausgiebig gemacht hast, dann brauchst Du normalerweise auch nicht mehr warten, ist die Watte aber im inneren (an der Glühwendel) noch trocken, dann verbrennt sie und Du kannst die Coil (Verdampferkopf) wegschmeißen. In der Regel nach dem ersten Füllen zwischen 5 und 15 Minuten warten.

lg helli56

Edit wollte noch sagen, dass ich den Melo-Verdampfer für MTL zwischen 10 und maximal 15 Watt betreibe...
Zum [Bild: attachment.php?aid=1224] geht's hier lang...





Zitieren
RE: Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#3
Perfekt, vielen Dank an @helli56 ! Ich hätte jetzt echt mit 50 Watt angefangen ^^
ich freue mich schon auf später und die ersten Versuche.
Uwell Nunchaku Set - bestens...endlich...
eleaf Pico mit Melo III mini/Aspire Triton im Wechsel mit Damn Vape Fresia
3x Justfog Minifit - hat zur Zeit Pause
Juul - nur für den Notfall unterwegs
Zitieren
RE: Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#4
Schau mal auf den Verdampferkopf (Kern). Da sollte die Range (in welchem Wattbereich dieser funktioniert) darauf stehen. Smile
Zitieren
RE: Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#5
Und lock deine +|- Tasten vorsichtshalber nachdem du deine Wattage gefunden hast. Ich hatte da mal ein unschönes Erlebnis.
Gesendet von meinem Nokia 3210 mit Labertalk

url=http://www.rauchfrei.x-pressive.com/][Bild: footer1546259186_18994.png][/url]
Zitieren
RE: Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#6
danke für die Tipps.

So,alles gebaut, gefüllt, geladen, gewartet, gestartet. Erstmal: keine Ohm-Anzeige. Mist. nochmal ausbauen, RICHTIG verschrauben - läüft.
Erste Tests: super Geschmack, echt prima. nehme erstmal 1o Watt. Momentan stört noch ein wenig der "neue" metallische Geschmack am Mundstück, aber sonst alles prima. Vielen Dank euch allen!
Uwell Nunchaku Set - bestens...endlich...
eleaf Pico mit Melo III mini/Aspire Triton im Wechsel mit Damn Vape Fresia
3x Justfog Minifit - hat zur Zeit Pause
Juul - nur für den Notfall unterwegs
Zitieren
RE: Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#7
Dampfzeit 142520,49
(28.06.2019, 16:55)Grünoben schrieb: Und lock deine +|- Tasten vorsichtshalber nachdem du deine Wattage gefunden hast. Ich hatte da mal ein unschönes Erlebnis.
Was Grünoben damit sagen will: das „unschöne Erlebnis“ war jetzt nicht ein wohnungszerstörender Feuerball oder ähnlich schlimmes, sondern dass sich ihm die Leistung aus Vershen mächtig verstellt hat, so dass er beim nächsten Zug zuviel Energie in der Coil (dem „Kern“) hatte, wodurch die Watte verkokelte. Schmeckt scheusslichst und die Coil ist danach auch hinüber.

Gegen das versehentlich Verstellen der Leistung hilft es diese Tasten zu „locken“ also zu sperren. Das machst Du indem Du einige Sekunden die Plus- und Minustasten gleichzeitig drückst. Nun kann die Leistung über diese beiden Tasten nicht mehr verstellt werden.

Und wenn Du dann doch mal wieder die Notwendigkeit verspürst die Leistung zu verstellen, drückst Du wieder gleichzeitig die beiden Tasten und sie entsperren sich wieder...

Zing, Minifit, Bogati, Rose V3, eGo V2 mit RBA, Supreme RDTA V2, Hussar, Goblin V2, OBS Crius 2
In ewiger Dankbarkeit der vPipe2 welche mir den Umstieg ermöglichte
[Bild: 5xic]
Zitieren
RE: Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#8
Danke, wurde umgesetzt.
Uwell Nunchaku Set - bestens...endlich...
eleaf Pico mit Melo III mini/Aspire Triton im Wechsel mit Damn Vape Fresia
3x Justfog Minifit - hat zur Zeit Pause
Juul - nur für den Notfall unterwegs
Zitieren
RE: Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#9
Das Mundstück (driptip) kann man auch austauschen, gegen eine aus Teflon /Kunststoff / Glas .
Das bringt auch geschmacklich noch einmal einen Unterschied. Also, angesehen vom fehlenden MetallgeschmackZwinker
Zitieren
RE: Einstellungen für Anfänger am iStick pico mit Melo III
#10
@Helli56

Bei 15W halten die Coils nicht lange, möglichst sollte man nicht über 12W bei den Triton Köpfen gehen. Mir schmecken sie am besten bei 11W, Nachflußprobleme hatte ich damit noch nie, obwohl meine Liquids recht VG lastig sind.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne